Kreative Gruppenangebote

Kooperation und gute Gemeinschaft

In der Gruppe sollen sich die Teilnehmenden als einzigartiges und wertvolles Mitglied einer Gemeinschaft fühlen können – und dabei Zugehörigkeit und Anerkennung erleben.

Eine Besonderheit der Gruppen sind kreative Gemeinschaftsprojekte oder Unternehmungen in der Natur. Die Ausrichtung auf ein gemeinsames Ziel gibt der Gruppe Sinn, ermöglicht Selbstwirksamkeitserleben und die Stärkung kommunikativer Fähigkeiten.

Gegenseitige Wertschätzung und ein respektvoller Umgang miteinander werden gefördert. Jeder soll gesehen und in seinen Bedürfnissen unterstützt werden. Störungen und Konflikte werden thematisiert und gewaltfrei ausgetragen.

Methodische und theoretische Grundlagen:
– Gestalttherapeutische Gruppendynamik und Übungen
– Themenzentrierte Interaktion (Ruth Cohn)
– Mediation, gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg)
– Selbstreflektion, Achtsamkeit
– Partizipations-Kunst
– Friedenstifter-Tradition (Tree of Peace Society)
– Naturpädagogik/Naturverbindung (John Young)

Gemeinsam …
– etwas bauen oder gestalten
– feiern und musizieren
– Theater spielen und Rituale erfinden
– sprechen und zuhören
– etwas Sinnvolles in die Welt bringen
– mit der Natur leben
– Entscheidungen fällen und Konflikte lösen
– spielen, experimentieren, entspannen


Alle Angebote und Seminare  unter:  Termine


Ankündigung: „FREIRÄUME“
Kreative Selbstentwicklung und Burnout-Vorbeugung für Lehrerinnen und Lehrer:
Start der nächsten Gruppe am 25.10.2019
Weitere Informationen


Ankündigung: Jahresgruppe „Spiritual-Tracking“
Stärkung und Klärung in tiefem Kontakt mit der Natur
Weitere Informationen


Fotos vom Kreativitätsseminar „Das Fest“ finden Sie unter:
www.schoen-seminare.de